FinanzOpa Strategie 2.0

Diese Strategie wird so nicht mehr umgesetzt, es war aber der erste Schritt für die komplette Änderung meiner Gesamtstrategie welche seit dem Oktober 2023 umgesetzt wird.

Mit der FinanzOpa Strategie 2.0, werde ich ein neues Kapital aufschlagen, da ich in den letzten Jahren einiges an Erfahrung sammeln konnte, sollte sowas auch in meine eigene Strategie mit einfließen.

Meine FinanzOpa Strategie konzentriert sich weiterhin auf den Aktienhandel und auch in den Grundzügen wurde vieles übernommen.

Weiterhin lege ich großen Wert auf Unternehmen, welche ich fundamental in meiner Bewertung für gut oder sehr gut empfinde. Hierzu nutze ich weiterhin die Datenquelle des Aktienfinders, jedoch ziehe ich mir die Daten in Excel und habe da mein eigenes Bewertungssystem, welches bereits über 2300 Aktienunternehmen beinhaltet.

Durch meinen Optionshandel, konnte ich auch sehr viel schon lernen und hier kamen verschiedenem Eindrücke hinzu, die ich in meinem System berücksichtigen möchte.

Was ist nun neu beim der FinanzOpa Strategie 2.0

Es gibt ein wesentlicher Punkt und zwar die Unter- bzw. Überbewertung von Aktien. Hier ist mein Gedanke, dass die ganzen Unternehmen immer mal wieder sehr hoch bewertet sind aber auch mal sehr günstig Bewertet. Und diesen Effekt möchte ich nun auch in meiner eigenen Strategie mit einbringen.

Aktuell bin ich sehr breit gestreut, habe sozusagen meinen kleinen eigenen Fond. Ob ich diese Strategie beibehalte, das wird sich zeigen, denn bisher fahre ich ganz gut mit dem Portfolio. Jedoch möchte ich mehr Aktivität reinbringen und auf Unter- bzw. Überbewertung achten sowie auch auf Saisonalitäten. Dazu an anderer Stelle mehr.

Mit meinem im Januar auferlegten FinanzOpa Depot 2023 setze ich bereits die Unterbewertung mit 15 Aktien um. Dies soll ein eigener Test werden, wie sich diese Aktien im Vergleich zum Gesamtdepot entwickeln.

Vorerst ist es angedacht diese Werte nur 1 Jahr zu behalten, aber dies ist noch gar nicht genau festgelegt.

Grundregeln FinanzOpa Strategie 2.0

Die max. Anzahl aller im Depot befindlichen Aktien ist auf 100 begrenzt. Wenn ich da neue hinzu nehmen möchte, dann müssen andere das Depot verlassen. Zum Glück mache ich mir meine Regeln selbst und bin noch lange nicht da angekommen.

Kriterien FinanzOpa Strategie 2.0

  • Nur Aktien, welche fundamental ins Depot passen
  • Max. 100 unterschiedliche Unternehmen (Aktien) im Depot (evtl. irgendwann auch nur 50 Titel)
  • Nur Werte kaufen, mit guten Zukunftsschätzungen und Unterbewertet
  • Verkauf von Überbewerteten Werten, wenn die max. Anzahl erreicht ist

Das Ganze ist nicht in Stein gemeißelt und wird mit dem FinanzOpa Depot 2023 erstmals getestet.

Wenn dies aber funktioniert, gehe ich in diesem Bereich noch einen Schritt weiter, und werde wohl mehr in den aktiven Handel gehen.

Ziel und aktiver Handel mit der FinanzOpa Strategie 2.0

Was genau meine ich damit? Mein aktuelles Ziel ist es, mit dem FinanzOpa Depot 2023 in den nächsten 2-3 Jahre mind. 18% Rendite pro Jahr zu erzielen, sofern ich diese so lange behalte. Denn wenn ich nicht mind. 18% habe, lohnt sich der ganze Aufwand einfach nicht. Denn in den letzten 6 Jahren habe ich bereits eine durchschnittliche Rendite von 14% pro Jahr.

Grundsätzlich habe ich vor das Jahr 2023 zu testzwecken einzusetzen auch wenn es um den Bereich der Saisonalität geht. Denn dies könnte ein weiterer Renditebringer sein.

Mit dem aktiven Handel, möchte ich dann meine Strategie mit der Unter- und Überbewertung kombinieren.

Beispiel:
Eine Aktie ist gerade Überbewertet und auch von der Saisonalität her schaut es die nächsten Monate nicht so gut aus, dann verkaufe ich diese Aktie. Im Gegenzug kaufe ich dann Unterbewertete Aktien, welche von der Saisonalität her in den kommenden Monaten eher steigen.

Das ganze ist natürlich keine Garantie, jedoch denke ich, steigere ich so mein Chance/Risiko Verhältnis.
Mit dem aktiven Handel sollte ich dann aber schon über 20% Rendite pro Jahr erzielen.

Ob und wie ich dies dann tatsächlich umsetze, wird sich zeigen. Es wäre auch möglich, dass ich zwei Depot parallel laufenlasse und in meinem langfristigen Depot, mit auch gute Dividendentitel konzentriere und im FinanzOpa Depot, die neue Strategie umsetzen werde.

FinanzOpa Strategie 2.0 / FinanzOpa Depot 223

Das obere Bild zeigt das Depot, welches im Januar 2023 mit der FinanzOpa Strategie 2.0 aufgesetzt wurde.

Wie kam ich auf diese Auswahl, hier ein kleiner Einblick:

  • Selektion aller Unternehmen, welche fundamental mind. 80 von 100 Punkte erreicht haben.
  • Dann die Sortierung nach der höchsten Unterbewertung
  • Die ersten 15 Unternehmen sind in der Auswahl und werden im Aktienfinder.net dahingehend Analysiert, wie die Zukunftsaussichten (Schätzungen) in den nächsten 1-2 Jahre sind. Nur wenn hier diese positive sind, ist die Aktie im Depot.
  • Wenn noch keine 15 Titel im Depot sind, wurde der Liste nach weiter gegangen um so die 15 Titel komplett zu machen.
  • Beachtet wurde auch die Dividendenrendite und mein Nachkauf Score

So, das war es mal bis hierher, in meinem Depot werde ich auch regelmäßig die Daten aktualisieren.

Diese Strategie wird so nicht mehr umgesetzt, es war aber der erste Schritt für die komplette Änderung meiner Gesamtstrategie welche seit dem Oktober 2023 umgesetzt wird.

FinanzOpa Strategie 2.0

Hier kommst Du zu meiner Seite über die bisherigen Aktienbewertungen!